Mit eFuels den Weg ebnen für klimaneutrale Verbrennungsmotoren

28.3.23

Ein Verbot von Verbrennungsmotoren führt in die Irre, genauso wie die Annahme, dass wir die Klimaschutzziele allein mit dem Hochlauf der Elektromobilität erreichen. Ich begrüße daher ausdrücklich die Einigung zwischen der Bundesregierung und der EU-Kommission. Jetzt sind alle Lösungen gefragt und dazu gehören auch synthetische Kraftstoffe wie eFuels: Deren Einführung ist insbesondere auch für die weitere Entwicklung von innovativen klimafreundlichen Verbrennungsmotoren eine große Chance. Solche Motoren „Made in Germany“ können auch weiter unser Exportschlager sein und leisten gleichzeitig einen entscheidenden Beitrag zum globalen Klimaschutz.

Ein Verbot von Verbrennungsmotoren führt in die Irre

Wer glaubt, dass mit einem EU-weiten Verbrenner-Aus ab 2035 die CO2-Emissionen im Verkehrssektor schlagartig sinken, der irrt. Aktuell sind es 50 Mio. Autos, die alleine in Deutschland zugelassen sind, in der gesamten EU sogar 355 Mio. All diese Fahrzeuge werden nicht von heute auf morgen verschwinden. Autos, die mit Diesel oder Benzin fahren, wird es auch nach 2035 geben. Und alleine deshalb ist es lohnenswert, auch auf synthetische Kraftstoffe wie eFuels zusetzen.

Aber beim großen Bild geht es um viel mehr: Was sind unsere Stärken? Wo stehen wir im internationalen Wettbewerb? Womit wollen wir zukünftig unseren Wohlstand verdienen? Und vor allem: Wie schaffen wir es als Volkswirtschaft, bezahlbar mobil zu bleiben? All diese Fragen machen deutlich, dass es falsch ist, per Gesetz eine einzige Technologie vorzuschreiben. Vielmehr ist es essentiell, dass wir offen und flexibel sind, und den Markt – also Unternehmen und Bürger – entscheiden lassen, was die Zukunft bringt.

Mit eFuels den Verkehrssektor sozialverträglich und klimaneutral umbauen

In der aktuellen Debatte wird viel zu häufig versucht, eFuels und eMobility gegeneinander auszuspielen. Die Zukunft ist jedoch nicht schwarz oder weiß. Richtig ist, beide Technologien zu beschleunigen und uns Optionen offen zu halten. Unser Verkehr muss klimaneutral und bezahlbar sein. Wir müssen einerseits den Hochlauf der Elektromobilität vorantreiben, in dem wir massiv in den Ausbau der Ladeninfrastruktur investieren und die Netze aufeinander abstimmen sowie Kommunen vor Ort in die Pflicht nehmen als auch unterstützen. Hier sind wir als Bundesregierung mit dem Masterplan Ladeinfrastruktur II auf einem sehr guten Weg.

Andererseits müssen wir die Rahmenbedingungen für eFuels so gestalten, dass ihr Markthochlauf eine echte Chance hat. Also: Die Verwendung zulassen und vereinfachen und die Möglichkeiten der Nutzung auf neue Beine stellen, damit Investitionen auch getätigt werden. Zukünftig sollen wieder Unternehmen und Käuferinnen und Käufer entscheiden, in welchen Antrieb sie investieren, nicht der Staat und auch nicht die Politik. Das alles hat natürlich immer unter der Prämisse der Klimaneutralität zu erfolgen.

eFuels ebnen den Weg für neue Verbrennungsmotoren „Made in Germany“

Die Entwicklung von synthetischen Kraftstoffen wie eFuels kann auch ein Anschub für die deutsche Autoindustrie sein, in Zukunft noch bessere klimafreundliche Verbrennungsmotoren zu bauen und auf den Markt zu bringen, die dann mit synthetischen Kraftstoffen, egal ob in China, Australien oder in den USA, betankt werden. Es wäre doch geradezu verrückt, wenn wir unser Wissen und unsere Stärke nicht nutzen – für unseren Wohlstand und für den globalen Klimaschutz. Denn solche modernen Verbrennungsmotoren „Made in Germany“ können weiterhin für Exporte in aller Welt stehen und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag für den globalen Klimaschutz leisten.

Insgesamt dreht sich die Welt nicht nur um Europa. Dinge, die hier möglich sind, sind es anderswo nicht. Gesetze, die wir hier anwenden, finden anderorts keine Akzeptanz. Konkret heißt das: Nur weil wir in Europa elektrisch beschließen, fahren noch lange nicht überall auf der Welt E-Autos. Wir müssen also offen sein und das entwickeln, was wir so gut können: Innovative Technologien. Für den Weltmarkt und für den globalen Klimaschutz.

Fazit: Wir brauchen einen neuen Anlauf in der Debatte um eFuels, der weniger bedenkenlastig ist und mehr die Chancen und Bedeutung auf globaler Ebene diskutiert. Wer ernsthaft CO2-Emissionen im Verkehr senken will, der kommt weder an der Elektromobilität noch an eFuels vorbei.

Share

Newsletter

Friederike berichtet aus der USA

Text Link

Mit liberaler Politik den Herausforderungen unserer Zeit entgegentreten

Text Link

Zukunft gemeinsam gestalten

Text Link

Mobilität der Zukunft: Vielfältig, vernetzt & multimodal

Text Link

Keynote auf der #SCCON23

Text Link

Für ein Jahr in den USA – Friederike berichtet

Text Link

Vernetzung, Vielfalt und Verantwortung

Text Link

Nationale Datenstrategie legt Fundament für Datenwirtschaft "made in Germany"

Text Link

Digital Default: Digital muss die Regel und Analog zum Ausläufer werden

Text Link

Gemeinsam die Häfen der Zukunft gestalten

Text Link

KI kann unser Leben verbessern – sofern wir es denn zulassen

Text Link

Mobilität und Reisen bedeuten Freiheit

Text Link

Wie der Dialog mit der KI uns zum Umdenken auffordert

Text Link

Mit eFuels den Weg ebnen für klimaneutrale Verbrennungsmotoren

Text Link

Nicht nach Fahrplan fahren, sondern nach Bedarf

Text Link

Linas Einblick in den politischen Arbeitsalltag

Text Link

Wie Mobilität gestaltet werden muss, damit sie den Menschen auch gerecht wird

Text Link

Die diskriminierende Künstliche Intelligenz ist ein Auslaufmodell

Text Link

Wir brauchen einen umfassenden digitalen Aufbruch

Text Link

Podcast: Mobilität der Zukunft

Text Link

Es geht voran in unserem Land - insbesondere beim Glasfaserausbau

Text Link

Über Systemgrenzen hinwegschauen und neue Möglichkeiten schaffen

Text Link

Schleuse Lüneburg – Für die Region ein wichtiges Signal

Text Link

Schifffahrt ‑ Kurs Richtung Zukunft

Text Link

Eine Brücke kann man nicht einfach so sprengen

Text Link

Panel-Talk: Die Zukunft der individuellen Mobilität

Text Link

Verfahrensdauer deutlich verkürzen

Text Link

Wir definieren die Spielregeln der Künstlichen Intelligenz

Text Link

Gesines Freiheitskolumne: Stimmungsbild in den USA

Text Link

Gesines Freiheitskolumne - Hallo Deutschland!

Text Link

Rechte und Pflichten müssen im Einklang sein

Text Link

Generationengerechtigkeit – Demokratie für alle?

Text Link

Interview mit "TV.Berlin": Nach der Wahl keine Steuererhöhungen!

Text Link

Von Berlin in die USA: Daniela Kluckert vergibt Vollstipendium an Gesine (15)

Text Link

PBefG-Reform? Nicht mal ein Reförmchen?

Text Link

Interview mit „TV.Berlin“: Die Corona-Misere von Bundesregierung & R2G

Text Link

FRAGEN AN DIE ZUKUNFT: Fahren wir bald ohne Führerschein?

Text Link

Enquete-Kommission KI: Mehr KI, weniger Entscheidungsfaulheit

Text Link

Interview mit „TV.Berlin“: Was bedeutet die US-Wahl für Deutschland?

Text Link

Interview mit „TV.Berlin“: Die FDP nach dem 71. Parteitag

Text Link

Die Mobilität der Zukunft – Innovationen statt Verbote exportieren

Text Link

Flottengrenzwerte: Maß und Mittel sind verloren gegangen

Text Link

Hannas Freiheitskolumne: Einmal in die Leugner-Welt geschnuppert

Text Link

#Corona-Krise: Geschäfte auch sonntags öffnen?

Text Link

Taiwan hat schon 2019 vor #Corona gewarnt – warum sind sie nicht in der WHO?

Text Link

StVO-Neuerungen: Erst Infrastruktur verbessern, dann Regeln verschärfen!

Text Link

Hannas Freiheitskolumne: Wie stark ist die EU wirklich?

Text Link

Stellenanzeige: Arbeiten, wo Politik gemacht wird

Text Link

Hannas Freiheitskolumne: Digitales Lernen muss Normalität werden

Text Link

Hannas Freiheitskolumne: Abitur in Zeiten von Corona

Text Link

Warum hat die Bundesregierung keine Wasserstoff-Strategie?

Text Link

Corona: Wie Unternehmen & Selbstständige Hilfe erhalten

Text Link

Ungenutztes Potenzial im Übermaß: Sportstadt Berlin

Text Link

Hannas Freiheitskolumne: Digitale Schule? Gibt's in Berlin noch nicht!

Text Link

Hannas Freiheitskolumne: Tanzen gegen Polarisierung

Text Link

Bei „TV Berlin“: Daniela Kluckert: „Tegel muss offen bleiben“

Text Link

Was wird aus Berlin im neuen Jahrzehnt?

Text Link

Tegel-Anhörung: Die Offenhaltung ist machbar!

Text Link

Klimaschutz mit der Automobilindustrie!

Text Link

Schnelles Internet für alle!

Text Link

12 Fragen an Daniela Kluckert

Text Link

Die Digitalisierung der Demokratie

Text Link

Fährt künstliche Intelligenz bald auf dem Motorrad mit?

Text Link

Wir brauchen eine Stadt, die klüger ist als ihre Regierung

Text Link

E-Fuels und Wasserstoff an der Tanksäule – bald schon Realität?

Text Link

Vorwärts fahren statt rückwärts denken

Text Link

Technologienation Deutschland – sind wir bereit für KI?

Text Link